[Startseite] Logo der Beratungsstelle SCHWANGER-IN-ROSENHEIM.DE
Die Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Gesundheitsamt Rosenheim
Schwangerenberatung Schwangerschaftskonfliktberatung Familien-+Sexualpädagogik

Sie befinden sich hier: START >>> Schwangerschaftskonfliktberatung

Schwangerschaftskonfliktberatung

Ungewollte Schwangerschaft - da denkt doch jeder gleich, man sei leichtsinning, ja verantwortungslos gewesen.
Nur wenn man davon ausgeht, dass es 100%ig sichere Verhütungsmittel gibt, kann man sich auf den Standpunkt stellen: "Hättest du vor- und nicht nachgedacht!" Wenn Sexualität gelebt wird, kann es zu Schwangerschaften kommen, die geplant, ungeplant, aber dennoch akzeptiert, oder ungewollt sind und als Katastrophe erlebt werden.
Wir vertreten die Ansicht, dass jedes Kind das Recht auf Leben hat, aber wir möchten über diesem Grundsatz nicht die schwangere Frau oder das Paar mit ihren/seinen besonderen "Umständen" vernachlässigen.
Wir wissen, dass es Situationen gibt, in denen vor allem verantwortungsbewusste Menschen in einen tiefen Konflikt geraten können, der all ihre Werte, Normen und das, wofür sie im Leben eingetreten sind, auf den Kopf stellen kann. In dieser Ausnahmesituation möchten wir für Sie da sein, Sie mit allem was Sie mitbringen annehmen und versuchen, mit Ihnen zusammen ein wenig Ordnung in das Durcheinander von durchkreuzten Lebensplänen, Wünschen und Gefühlen wie Schmerz, Enttäuschung und Wut zu bringen, Sie ermutigen, einen Schritt zurück zu treten und sich alles aus ein bisschen Distanz anzuschauen. Wir möchten Sie ein Stück auf Ihrem Weg zu einer Entscheidung begleiten, die für Sie "ganz da drinnen" stimmt. Aber auch wenn Sie Ihre Entscheidung bereits getroffen haben, werden Sie bei uns eine annehmende Atmosphäre mit Platz für Ihre persönlichen Einstellungen und Weltanschauungen finden.


Wir unterliegen der Schweigepflicht. Wir beraten vertraulich, auf Wunsch auch anonym*. Sie können allein, in Begleitung Ihres Partners oder einer anderen Vertrauensperson kommen. Auch kurzfristige Termine können vereinbart werden. Um vorherige telefonische Anmeldung wird gebeten. Alle Beratungsgespräche sind für Sie kostenfrei. Bei Bedarf bieten wir auch Hausbesuche an. In der Wahl Ihrer Beratungsstelle sind Sie völlig frei, es gibt hier keine Zuständigkeiten.

* Lediglich zur Ausstellung einer Beratungsbescheinigung oder wenn Sie Unterstützung bei einer Antragstellung wünschen, werden Ihre Personalien benötigt.


 

zuletzt aktualisiert 02.02.2017